FAQ

Sind Sie ein vereidigter/beeidigter Dolmetscher?
Ja, siehe hier
Sind Sie ein ermächtigter Übersetzer? (Können sie beglaubigte Übersetzungen erstellen?)
Ja, siehe hier. Zudem siehe weiter unten unter „Beglaubigte Übersetzung“.
Was ist der Unterschied zwischen einem Dolmetscher und einem Übersetzer?
Dolmetscher übertragen das gesprochene Wort verbal in eine andere Sprache. Übersetzer hingegen befassen sich mit schriftlichen Texten und erstellen einen neuen Text in einer anderen Sprache
Was bedeutet beeidigter Dolmetscher?
Als beeidigter Dolmetscher, der beim Oberlandesgericht Hamm einen allgemeinen Eid abgelegt hat, habe ich meine besondere fachliche Befähigung und persönliche Eignung für Sprachmittler bei Gerichten, Behörden und Notaren nachgewiesen. Ich bin daher immer kraft Gesetzes (§ 189 Abs. 4 GVG) zur Verschwiegenheit verpflichtet und muss gesprochene Texte treu und gewissenhaft in die jeweils andere Sprache übertragen.
Was bedeutet ermächtigter Übersetzer?
Als ermächtigter Übersetzer, der vom Präsidenten des Oberlandesgerichts Hamm ermächtigt wurde Übersetzungen zu erstellen, habe ich meine besondere fachliche Befähigung und persönliche Eignung nachgewiesen. Ich bin daher immer kraft Gesetzes (§ 189 Abs. 4 GVG) zur Verschwiegenheit verpflichtet und muss geschriebene Texte treu und gewissenhaft in die jeweils andere Sprache übertragen.
Beglaubigte Übersetzung
Für viele Urkunden, die bei einer Behörde vorgelegt werden müssen, wird verlangt, dass die Übersetzung von einem beeidigten Übersetzer vorgenommen wird. Diese oft als „beglaubigte Übersetzungen” bekannten Dokumente werden korrekt als „bescheinigte” oder (in manchen Bundesländern) als „bestätigte Übersetzung” bezeichnet. In diesen Dokumenten werden Richtigkeit und Vollständigkeit der gefertigten Übersetzung gem. § 142 Abs. 3 ZPO mit Angabe von Ort und Datum sowie Rundstempel des Übersetzers bescheinigt. Der Rundstempel hat Name, Sprache/n und Anschrift des Übersetzers zu enthalten.
Meine Befugnis solche Übersetzungen zu erstellen und wer noch zur Erstellung einer „beglaubigten“ Übersetzung (unabhängig von der Sprache) befugt ist, können Sie in der Datenbank der Landesjustizverwaltungen unter www.justiz-dolmetscher.de überprüfen.
Preise
Dolmetschen:

Bei der Preiskalkulation spielen folgende Faktoren eine Rolle:

– Ort und Dauer des Einsatzes (Tageshonorare/Halbtagessätze/Stundensätze)
– Simultandolmetschen oder Konsekutivdolmetschen
– notwendige Vorbereitung
– Bei eiligen und besonders wichtigen Aufträgen, die sehr schnell bearbeitet werden müssen, wird ein Eilzuschlag berechnet

Gerne kann ich Ihnen auf Anfrage ein unverbindliches Angebot erstellen.

Übersetzungen:

Bei der Preiskalkulation spielen folgende Faktoren eine Rolle:

– Anzahl der Normzeilen (Eine Normzeile besteht aus 50-55 Zeichen einschließlich Leerzeichen und eine Normseite aus 30 solcher Zeilen. Der Abrechnung wird der übersetzte Text (Zieltext) zugrunde gelegt
– Themengebiet, da die Übersetzung privater oder geschäftlicher Kommunikation oder von „Standard-Dokumenten“  in der Regel mit weniger Zeitaufwand verbunden als die Übersetzung eines Fachtextes.
– Bei eiligen und besonders wichtigen Aufträgen, die sehr schnell bearbeitet werden müssen, wird ein Eilzuschlag berechnet

Gerne kann ich Ihnen auf Anfrage ein unverbindliches Angebot erstellen.

Wie schnell können Sie zur Verfügung stehen / mein Dokument übersetzen?
Grundsätzlich sind auch Eilaufträge möglich.
Meine Frage wurde nicht beantwortet
Melden Sie sich gerne bei mir. Siehe hierzu Kontakt

 

Quellen:

http://www.bdue.de/der-beruf/beeidigte/
http://www.bdue.de/fuer-auftraggeber/auftragsvergabe/preisgestaltung/